So unterstützen Sie unser Urban-Farming-Projekt STADTGEMÜSE

Mitten in Hamburg soll in einigen Monaten frisches, knackiges Gemüse spießen. Bis dahin ist in dem offenen Stadtgarten noch einiges zu tun. Wie Sie dabei helfen können, erfahren Sie hier.

Seit März sind wir auf einer ungenutzten Freifläche in der Hamburger Hafencity zugange und bauen im Rahmen des Projektes STADTGEMÜSE einen offenen, nachbarschaftlich organisierten Stadtgarten auf. Tatkräftige Unterstützung bekommen wir bereits von unseren unmittelbaren Nachbarn, den Bewohnerinnen und Bewohnern der anliegenden Flüchtlingsunterkunft Hafencity. Mit ihrem Know-How im Gartenbereich, sind sie für das Projekt eine wertvolle Hilfe. Haben Sie auch Lust, mitanzupacken, mit den Händen in frischer Erde zu wühlen und am Ende frisches Bio-Gemüse zu ernten?

Gärtner werden

Helfende Hände und Garteninteressierte sind in unserem Stadtgarten immer willkommen! Je mehr, desto besser! Der Garten soll ein Ort des Austausches werden, an dem verschiedene Kulturen und Gesellschaftsschichten im aufeinander treffen, zusammen arbeiten, voneinander lernen und ganz einfach Spaß haben. Werden Sie Gärtner und arbeiten Sie mit uns aktiv daran, dass dieses integrative, nachbarschaftliche Projekt Früchte trägt. Kommen Sie also vorbei, wir sind jeden Dienstag von 15.30 bis 18.00 Uhr und jeden Donnerstag von 17.00 bis 19.00 Uhr vor Ort. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Beetpatenschaft

Wer sich nicht vor Ort engagieren möchte oder kann, der kann uns in Form einer „Beetpatenschaft“ finanziell unter die Arme greifen. Als Beetpate übernimmt man die Materialkosten für ein Hochbeet. Ein Hochbeet in unserem Stadtgarten besteht aus sechs Europaletten, Schrauben, Draht, einer Teichfolie und verschiedenen Erdschichten. Die Materialkosten für ein Hochbeet liegen bei 100 Euro.

Wer Interesse an einer Beetpatenschaft hat, meldet sich gerne bei unserem STADTGEMÜSE-Projektleiter Oscar Jessen per E-Mail.

So finden Sie uns

Unser Garten befindet sich in der Hafencity direkt gegenüber der Flüchtlingsunterkunft in der Kirchenpauerstraße. Mit öffentlichen Verkehrsmittlen erreichen Sie uns mit des Buslinie 111, diese hält in der nahe gelegenen Haltestelle „Baakenhöft“ oder mit der U4, hier nehmen Sie die Haltestelle „HafenCity Universität“. Wir danken für die Unterstützung und freuen uns auf Ihren Besuch!

Matze

Comments are closed.