Persönliche Statements der Stifter

 

Unsere Stifter eint der Wille, aktiv für eine gerechte, demokratische Gesellschaft und eine nachhaltige Lebensweise einzutreten. Ihre persönlichen Beweggründe für dieses Engagement erklären sie hier in kurzen Statements.

Anuschka Lichtenhahn-Pense

“Die Welt hat sich in den letzten 15 Jahren rasant verändert. Meine Generation ist jetzt dringend gefordert, sich  für den Schutz unseres Planeten und für die Bewahrung unserer keinesfalls selbstverständliche Demokratie aktiv einzusetzen. Dabei kann jeder WAS TUN! Das sind wir unseren Kindern schuldig.”

 

Annette Plambeck-Warrelmann

 

“Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.” (Mahatma Gandhi)

 

 
Andreas Pense

„Wenn ich begreife, dass nichts auf dieser Welt selbstverständlich ist, wenn ich mir bewusst mache, welch unschätzbaren Wert ein Leben in Frieden, in Freiheit, in einem demokratischen Rechtsstaat und in einer intakten Umwelt hat, dann weiß ich, dass es sich lohnt, jeden Tag für diese Werte einzutreten und für deren Erhalt Verantwortung zu übernehmen.“

 

Alexandra Wolk
 

„Jeder kann und sollte sich engagieren und unsere Welt jeden Tag ein bisschen besser machen.“

 
 

Mathilde Bonnefoy

„Die Hindernisse auf dem Weg in eine nachhaltige und global gerechtere Welt könnten überwunden werden. Was fehlt ist, dass die existierenden Lösungen von genügend mutigen Einzelnen verstanden, gefördert und aktiv unterstützt werden. Für die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Lösungen möchte ich mich engagieren!“

 

Dirk Wilutzky

„Es gibt keinen Zweifel: wir alle tragen die Verantwortung für die Gesellschaft, in der wir leben. Demokratie und verantwortliche Zukunftsgestaltung sind beständige harte Arbeit. Der Beitrag jeder und jedes Einzelnen ist entscheidend. Nur so können Demokratien funktionieren.“

 

Matze

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.