WAS TUN! startet am 09.09.2020 eine Hochbeet-Initiative zum Mitmachen.

  • August 31st, 2020
  • Allgemein
  • 0 Comments
  • Kathrin Dovidat

Für Klima und Naturschutz in Hamburg kann jede*r WAS TUN! MEHR

Mit der Klima-Initiative STADTGEMÜSE – zusammen wächst alles besser! geben wir lokalen Gruppen in ganz Hamburg die Möglichkeit, sich beim Gärtnern am Hochbeet für Nachhaltigkeit und Klimaschutz zu engagieren.

Wünscht Euch 1, 2 oder 3 Hochbeet(e) und werdet ein STADTGEMÜSE-Team!

Ab dem 09.09.2020 suchen 33 Hochbeete Kümmerer*innen, Hobbygärtner*innen, Klimaretter*innen, Nachbar*innen, WGs, Familien, Arbeitskolleg*innen, Ladenbesitzer*innen, Vereine, Kitas, Senior*innenheime, Hundefreund*innen oder einfach begeisterte Teams, die Lust auf Gemeinschaftsgärtnern in der Stadt haben. Interessierte Gruppen können sich unkompliziert bewerben. Mehr dazu hier!

STADTGEMÜSE steht für mehr als nur nachhaltig angebaute Nahrung. Gerade in der Stadt sind grüne Inseln besonders wichtig – für Stadtklima und Stadtnatur, aber auch als Orte des Wandels. Die neue Hochbeet-Initiative STADTGEMÜSE wird finanziert aus den Mitteln es #moinzukunft – Hamburger Klimafonds.

Kathrin Dovidat

Comments are closed.